NEU: Arbeitszeitrecht - Gesetzlicher Rahmen, Vergütung und Haftung

Inhalte:

  • Arbeitszeitrecht als Teil des Arbeitsschutzes - die Rechtsgrundlagen
    • Arbeitszeitgesetz, Rechtsverordnungen, anwendbare Tarifverträge
    • EU-Recht und aktuelle EuGH-Entscheidungen, insbesondere zur Erfassung der Arbeitszeit
    • Sonderregelungen im Mutterschutzgesetz und im Jugendarbeitsschutzgesetz
    • Beteiligungsrechte des Betriebsrats
  • Arbeitszeit und deren Höchstgrenzen
    • Was ist Arbeitszeit im Arbeitszeitrecht? Einordnung von Arbeitsbereitschaft, Rufbereitschaft und Bereitschaftsdienst
    • Was gilt für Dienstreisen, Umkleidezeiten, Wegezeiten, Wartezeiten?
    • Tägliche und wöchentliche Höchstgrenzen
    • Ausgleichszeitraum bei Überschreitung der 8-Stunden-Tagesgrenze
    • Sonderregelungen für Notfälle und außergewöhnliche Fälle
  • Mindestruhezeiten, Pausen, Sonn- und Feiertagsbeschäftigung
    • Ruhezeiten und Auswirkung kurzfristiger Unterbrechungen der Ruhezeit
    • Pausenregelungen
    • Gesetzlich erlaubte Sonn- und Feiertagsbeschäftigung
    • Mindestanzahl jährlich arbeitsfreier Sonntage
    • Ersatzruhetage und Anzahl maximal zulässiger Arbeitstage in Folge
  • Verantwortlichkeit des Arbeitgebers und der Führungskraft im Arbeitszeitrecht
    • Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten
    • Was gilt bei Vertrauensarbeitszeit?
    • Behördliche Überwachungs- und Eingriffsbefugnisse
    • Bußgeld und Strafbarkeit bei Verstößen gegen Arbeitszeitrecht
    • Delegation von Verantwortung an die zuständige Führungskraft
  • Arbeitszeit und Vergütung
    • Überstunden - Anordnung, Nachweis, Pauschalierung
    • Vergütung auch bei Überschreitung arbeitszeitrechtlicher Höchstgrenzen?
    • Vergütung bei Dienstreisen, Wegezeiten, Wartezeiten
    • Arbeitszeitkonten und Kappungsgrenzen
Code:
WAZR
Beschreibung
Das kommt auch im gut organisierten Betrieb immer wieder vor: Arbeiten, die doch länger dauern als geplant, enge Zeitvorgaben von Kunden, plötzliche personelle Ausfälle etc. Beim Arbeitszeitrecht stellt sich eine Reihe von Fragen: Was ist erlaubt, was ist verboten? Welche Ausnahmeregelungen kann ich legal nutzen und mit welcher Argumentation? Außerdem ist zu klären: Welche Zeiten sind zu bezahlen und was zählt nicht mehr zur vergütungspflichtigen Arbeitszeit? Wie weit geht die Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Arbeitszeit? Das Seminar vermittelt anhand praktischer Beispiele Sicherheit im Arbeitszeitrecht. Die Teilnehmer erkennen die "neuralgischen Punkte" in ihrem Alltag und erhalten Hinweise, wie sie diese rechtssicher lösen können..
Zielgruppe:
Führungskräfte, Personalverantwortliche, Geschäftsführer
Dauer:
1 Tag
Seminarzeiten:
09:00 - 16:30 Uhr
Methode:
Vortrag und Präsentationen im Wechsel mit praktischen Übungen in Form von Fallbeispielen aus der Praxis
Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Buchungs- und Teilnahmebedingungen, die Sie unter "Anlagen zum Downloaden" einsehen können.
WAZR
17.09.2020 - 17.09.2020
St. Ingbert
505,00 €