Die Festo Lernzentrum Saar GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher und wohl fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen.

Die Festo Lernzentrum Saar GmbH ist kompetenter Anbieter von Personal- und Organisationsentwicklung für Industrieunternehmen und deren Mitarbeiter, mit den Produktspektren: Seminare, Consulting, Ausbildung und Verbundausbildung sowie Fördermittelberatung. Als Tochterunternehmen eines weltweit führenden Unternehmens in der Automatisierungstechnik und Weltmarktführer in der technischen Aus- und Weiterbildung verarbeiten wir täglich diverse Daten von Kunden, Geschäftspartnern und Interessenten. Dabei verpflichten wir uns die nationalen und internationalen Gesetzte und Vorschriften zum Datenschutz einzuhalten. Dies gilt vor allem auch in Bezug auf die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle ist:

Festo Lernzentrum Saar GmbH
Obere Kaiserstr. 301
66386 St. Ingbert
Deutschland
Tel. 06894 591-7400
Fax 06894 591-7444
flz(at)festo-lernzentrum.de
Website: www.festo-lernzentrum.de
Geschäftsführung
Prof. Dr. Peter Speck
Tel. 06894 591-7400

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

Festo Lernzentrum Saar GmbH
Betriebliche Datenschutzbeauftragte Beate Kohlrusch
Obere Kaiserstraße 301
66386 St. Ingbert
Deutschland
Tel. 06894 591-7424
Fax 06894 591-7444
datenschutz(at)festo-lernzentrum.de

 

2. Welche Quellen und Daten nutzen wir?


2.1. Allgemein
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit erhalten. Zudem verarbeiten wir, soweit dies für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich ist, personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (beispielsweise Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder berechtigt übermittelt werden.
Andere personenbezogene Daten verwenden wir nur, falls Sie uns diese Daten unter anderem im Rahmen eines Kontaktformulars, einer Umfrage, einer Anmeldung zu einer Veranstaltung, eines Preisausschreibens, einer Registrierung oder zur Durchführung eines Vertrages mitteilen, und auch in diesen Fällen nur, soweit uns dies nach den geltenden Rechtsvorschriften gestattet ist.
Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener). Dabei spielt es keine Rolle, ob die Identifikation unmittelbar oder mittelbar möglich ist.

Beispielsweise werden bei uns folgende Daten erhoben:

  • Anrede, Vorname, Nachname
    und ggf.
  • Titel
  • Abteilung, Funktion, Personalnummer
  • E-Mail-Adresse, Telefon
  • Firma
  • Anschrift (dienstlich und/oder privat)
  • Geburtstag, Geburtsort
  • Förderung
  • Lichtbild
  • Aus-/Weiterbildungsabschlüsse, Beschäftigungsnachweis
  • Weiterbildungsintention
  • Auftragsdaten
  • Daten resultierend aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen
  • Werbe- und Vertriebsdaten, Dokumentationsdaten
  • Daten im Rahmen der Geschäftsanbahnung und während der laufenden geschäftlichen Beziehung, Ergebnisse der Kommunikation


2.2. Newsletter und Veranstaltungen

 
Im Rahmen der Versendung von Newslettern werden personenbezogene Daten (wie z.B. E-Mail-Adresse oder Passwort) durch uns verarbeitet. Des Weiteren wird das Klickverhalten im Newsletter nachverfolgt. Wir nutzen diese Informationen, um besser auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte versenden zu können.
Durch die Anmeldung zum Newsletter stimmen Sie dieser Verarbeitung in vollem Umfang zu. Sie haben in jedem Newsletter die Möglichkeit, sich vom Newsletter abzumelden.
Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass wir Ihre Daten nur zur Anmeldung und zur automatisierten Bearbeitung der Veranstaltung nutzen und ggf. unseren Unterauftragnehmern hierzu weiterleiten.


2.3. Internetseiten

Bei jedem Aufruf einer unserer Internetseiten erfasst unser System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen.
Dazu zählen zum Beispiel folgende Daten:   

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Logfiles
In den Logfiles werden IP-Adressen oder sonstige Daten gespeichert, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
Die Speicherung der IP-Adresse durch das System ist zwingend notwendig, um eine Auslieferung und Funktionsfähigkeit der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (Zweck der Datenverarbeitung).
Diese Zwecke im Sinne der EU-DSGVO stellen das berechtigte Interesse von Festo an der Datenverarbeitung dar. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO.

Cookies
Ferner können auch verschiedene Cookies auf Ihren technischen Endgeräten zum Einsatz kommen, die ebenfalls auf sogenannte IT-Daten, das heißt IP-Adresse(n) und diverse Zuordnungsmerkmale Ihrer Geräte zugreifen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: Cookie-Richtlinie
Hier erfahren Sie unter dem Abschnitt „Kontrolle über Cookies“ auch wie Sie Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen können.

 

3. Für welchen Zweck verarbeiten wir Ihre Daten und auf Basis welcher Rechtsgrundlage?

Als Unternehmen mit Sitz in Deutschland verarbeiten wir personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und weiteren relevanten nationalen Vorschriften wie z.B. dem Telekommunikationsgesetz und dem Telemediengesetz. 


3.1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO)
Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erbringung im Rahmen der Durchführung unserer Verträge, vorvertraglicher Maßnahmen und Schulungsaktivitäten, die auf Anfrage hin erfolgen. Bitte entnehmen Sie die weiteren Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken den maßgeblichen Kommunikationsmaterialien, Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen der jeweiligen Bereiche und Aktivitäten.


3.2. Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO)

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Zwecks hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten.
 
Beispiele:

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Festo Lernzentrum Saar GmbH
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
  • Videoüberwachungen zur Wahrung des Hausrechts, zur Sammlung von Beweismitteln bei Überfällen und Betrugsdelikten
  • Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (bspw. Zutrittskontrollen), Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten
  • Maßnahmen zur Beratung und Betreuung unserer Kunden
  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben.

Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.
Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der EU-DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.


Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs.1 lit. c EU-DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e EU-DSGVO)

 

4. Welche Informationspflichten gibt es?

Informationen zu den nachfolgenden Punkten erhalten Sie unter: Informationspflichten

  • Welche Datenschutzrechte haben Sie?
  • Welche Information zu Ihrem Widerspruchsrecht sollten Sie kennen?
  • Gibt es für Sie eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?
  • Wer erhält Ihre Daten?
  • Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

 

5. Wie gewährleisten wir die Sicherheit Ihrer Daten?

Die Festo Lernzentrum Saar GmbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden kontinuierlich entsprechend der technologischen Entwicklung verbessert.

 

6. Werden Web-Tools verwendet?

Web-Tools beinhalten unter anderem Tracking, Web-Analytics und Social Media.
Informationen zu den nachfolgenden Punkten erhalten Sie unter: Web-Tools

  • Google AdWords Tracking
  • Webanalyse durch Matomo
  • Social Media

 

7. Findet Profiling statt?

Nein.

 

8. Wie erfolgt Ihre Einwilligung beim Besuch unserer Internetseiten?

Mit der Nutzung unserer Internetseiten sind Sie mit unseren allgemeinen Richtlinien zum Datenschutz einverstanden und stimmen Sie der unter dieser Erklärung beschriebenen Verwendung Ihrer Daten zu.
Wir erlauben uns die Datenschutzerklärung anzupassen und zu ergänzen. Es gilt die jeweils aktuell veröffentlichte Datenschutzerklärung.

 

9. Wer ist Ihr Ansprechpartner zum Thema Datenschutz?

Falls sie Fragen zum Datenschutz bei der Festo Lernzentrum Saar GmbH haben oder Ihre Rechte als Betroffener nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten unseres Unternehmens unter der E-Mail-Adresse datenschutz(at)festo-lernzentrum.de (siehe auch Punkt 1).

Weitere Datenschutzbestimmungen zu:

Informationspflichten

Cookie-Richtlinie

Web-Tools

 

Datenschutzbeauftragte der Festo Lernzentrum Saar GmbH
Beate Kohlrusch
Festo Lernzentrum Saar GmbH
Obere Kaiserstraße 301
66386 St. Ingbert
Deutschland
Tel. 06894 591-7424
Fax 06894 591-7444
datenschutz(at)festo-lernzentrum.de