Start unserer Industriemeister-Lehrgänge in allen Fachrichtungen: 20.10.18

NEU: Jetzt in 2 Jahren!
Beginn: Oktober 2018! Jetzt anmelden und im November 2020 vor der IHK Saarland die Prüfung absolvieren.

NEU: Schichtbegleitend saarlandweit in allen Fachrichtungen!

NEU: alle Fachrichtungen jetzt auch in DILLINGEN!

NEU: für umgerechnet monatlich 33 EUR bei maximaler Förderung!

 

Weiterbildungsträger

Das Festo Lernzentrum ist ein staatlich anerkannter Weiterbildungsträger. Seit 1998 wird die berufsbegleitende Industriemeister-Weiterbildung im Saarland erfolgreich angeboten. Diese Vorbereitungskurse zur IHK-Prüfung zur/zum Geprüften Industriemeister/in finden in den Fachrichtungen Metall, Elektrotechnik, Mechatronik, Logistik sowie Kunststoff und Kautschuk statt.

Die IHK Saarland bietet in Kooperation mit dem Festo Lernzentrum Lehrgänge für die Aufstiegs- und Anpassungsfortbildung an. Diese Vorbereitungslehrgänge genießen in der Saarwirtschaft, aber auch bundesweit hohes Ansehen, weil sie fundiertes, aktuelles Wissen vermitteln und praxisbezogen sind. Als zugelassener Bildungspartner der IHK erfüllt das Festo Lernzentrum die hohen Qualitätsstandards der IHK.

Beschäftigungsfähigkeit

Im Hinblick auf Erhalt und Förderung der eigenen Beschäftigungsfähigkeit richten sich die Vorbereitungslehrgänge zur IHK-Prüfung an Berufstätige, die sich berufsbegleitend höher qualifizieren wollen, um im Arbeitsmarkt bestehen oder sich weiterentwickeln zu können. Durch den Strukturwandel ist der Bedarf an Industriemeistern im Saarland und in Rheinland-Pfalz hoch.

Abschluss und Qualifizierung

Das Festo Lernzentrum bietet die Industriemeister-Weiterbildung berufsbegleitend im Schichtmodell an. Nach erfolgreicher Prüfung vor der IHK erhalten die Absolventen neben der Urkunde bzw. dem Zeugnis zum/zur „Geprüften Industriemeister/in“ in der jeweiligen Fachrichtung auch eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Der Abschluss ist im Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen dem Niveau 6 zugeordnet.

Mit dieser Aufstiegsfortbildung qualifizieren Sie sich für eine verantwortungsvolle Fach- und Führungsaufgabe auf mittlerer Führungsebene. Der Abschluss zum/zur "Geprüften Industriemeister/in" ermöglicht nach § 7 Abs. 2 der Handwerksordnung (HWO) seit dem 01.01.2004 die selbständige Ausübung eines Handwerks in Ihrem Berufsstand ohne zusätzliche Prüfungen.

Struktur der Industriemeister-Weiterbildung

Die Prüfung zum/zur Geprüften Industriemeister/in setzt sich aus zwei Prüfungsteilen zusammen. Zum einen benötigen Sie den Abschluss der fachrichtungsübergreifenden Basisqualifikation und zum anderen den Abschluss der handlungsspezifischen Qualifikation.

Um zur fachrichtungsübergreifenden Basisqualifikation (Prüfungsteil 1) zugelassen zu werden, müssen die Zulassungsvoraussetzungen der IHK erfüllt sein. Diese werden über den jeweiligen Ausbildungsberuf und die Berufserfahrung ermittelt. Die Teilnahme an der handlungsspezifischen Qualifikation (Prüfungsteil 2) erfordert neben dem Ablegen der fachrichtungsübergreifenden Basisqualifikation und dem Ausbilderschein weitere fachspezifische Berufserfahrung.

Wir bieten unsere Industriemeisterausbildung saarlandweit berufsbegleitend im Schichtmodell an.

Als Teilnehmer im Festo Lernzentrum wählen Sie aus, ob Sie den Unterricht wahlweise wochentags an einem Vormittag oder an einem Nachmittag besuchen. Zusätzlich findet Unterricht samstags statt.

Damit bieten wir Ihnen die Möglichkeit, passend zu Ihrer Schicht den Unterricht zu besuchen. Der Unterricht wochentags wird also zweimal angeboten und die gleichen Unterrichtsinhalte vermittelt. Sie besuchen den Unterricht somit jede Woche an einem Wochentag und an einem Samstag.

Frühbucherbonus Mathematik-Vorbereitungskurs
Kostenlos bei Anmeldungen bis 31. August 2018

Prüfungsvorbereitung vor allen Prüfungsteilen

Service zum Aufstiegs-BAföG
Hilfe bei der Beantragung

Teilnehmer-App und Plattform

Festo Lernzentrum Saar GmbH
Obere Kaiserstraße 301
D-66386 St. Ingbert-Rohrbach

Ansprechpartner

Claudia Wagner

06894 591-7443
claudia.wagner(at)festo.com

Wir beraten und unterstützen Sie bei der Beantragung des Aufstiegs-BAföG und des Aufstiegsbonus umfassend!

Aufstiegsbonus (Meisterbonus) - Zusätzliche Fördermöglichkeit für Geprüfte Industriemeister

Mit dem saarländischen "Aufstiegsbonus (Meisterbonus)" wird die Weiterbildung zum/zur Geprüften Industriemeister/in im Saarland noch attraktiver gemacht. Wer im Saarland seinen ständigen Wohnsitz hat und nach dem 01.01.2018 die Prüfung zur/zum Geprüften Industriemeister/in abgelegt hat, kann den Bonus in Höhe von 1.000 EUR beantragen.

Zuständig für die Bearbeitung und Bewilligung der Anträge der Absolventen eines IHK-Prüfungslehrganges ist die jeweilige IHK. Der Antrag muss innerhalb von drei Monaten nach Feststellung des Prüfungsergebnisses erfolgen.

Teilnehmer, deren Beschäftigungsort oder Hauptwohnsitz zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung oder zum Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses im Saarland lag, wenden sich bitte an die IHK Saarland.

Teilnehmer, deren Beschäftigungsort zum Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses in Rheinland-Pfalz lag, wenden sich bitte an ihre IHK in Rheinland-Pfalz. Weitere Informationen erhalten Sie beim Ministerium in Rheinland-Pfalz.

Dem Geprüften Industriemeister Metall bieten sich viele Möglichkeiten, anspruchsvolle Aufgaben im Fertigungsbereich einzunehmen. Andere Einsatzgebiete sind in den Abteilungen Entwicklung, Materialwirtschaft, Instandhaltung oder im Betriebsmittelbau möglich.

mehr

Haben Sie einen Elektrotechnikberuf abgeschlossen bzw. entsprechende Berufspraxis im Elektrobereich gesammelt, dann ist der Abschluss zum Geprüften Industriemeister Elektrotechnik die richtige Qualifizierung für Sie.

mehr


Mechanische und elektrotechnische Grundlagen ermöglichen es dem Geprüften Industriemeister Mechatronik, Schnittstellen in technischen, organisatorischen und zwischenmenschlichen Bereichen zu erkennen und zu optimieren.

mehr

Fach- u. Führungsaufgaben, Verantwortung in den Bereichen Lagerhaltung, Transport oder Versand sind u.a. die Anforderungen des Geprüften Logistikmeisters.

mehr


Möchten Sie Fach- u. Führungsaufgaben in der Kunststoff- und Kautschuk-verarbeitenden Industrie übernehmen? Als Bindeglied sind Industriemeister Kunststoff und Kautschuk zwischen Unternehmensleitung und Produktion tätig.

mehr