Grundlagen der sicheren Vernetzung im industriellen Umfeld für die berufliche Ausbildung

Keine Seminar Zeiten vorhanden

Inhalte:

  • Funktionsweise von Ethernet-Netzen (Switching)
    • Adressierungsverfahren (Ethernet und IP)
      • Analyse von Ethernet-Kommunikation mit Wireshark am Beispiel von Profinet- und Internet-Protokollen
        • Netztopologien und Routing-Mechanismen
          • Virtuelle lokale Netze (VLAN)
            • Ringstrukturen und redundante Strukturen zur Erhöhung der Verfügbarkeit
              • Security-Risiken vernetzter Systeme
                • Firewall-Funktion
                  • VPN-Kopplung von Netzwerken
                    • Absicherung von OPC UA Verbindungen
                      • Sichere Fernwartungszugriffe
                        Code:
                        DT551-AL
                        Beschreibung
                        Mit zunehmender Digitalisierung der Fertigung ist die Vernetzung ein unverzichtbarer Erfolgsfaktor geworden. Immer mehr Berufsgruppen benötigen entsprechendes Fachwissen. Dieses Seminar vermittelt Grundlagenwissen zur Ethernet-basierten Kommunikation und behandelt darüber hinaus Fragen der Hochverfügbarkeit, Netzstrukturierung und OT-Security. Die Inhalte werden zunächst theoretisch behandelt und dann in praktischen Übungen an industriellen Netzwerkkomponenten an Laborarbeitsplätzen und in unserer Lernfabrik vertieft..
                        Dauer:
                        2 Tage