Logistik 4.0 - Herausforderungen der vierten industriellen Revolution an logistische Schnittstellen

Inhalte:

  • Workshop: Einführende Einzelfallstudien aus der Praxis der Teilnehmer mit Diskussion bzgl. Handlungsbedarf
    • Fachvortrag mit folgenden Inhalten
      • Herausforderungen an moderne Logistikprozesse, Anbindung an Industrie 4.0
      • IT als Technologietreiber, Vorstellung konkreter Anwendungsbeispiele (GPRS, RFID, Multisensoren)
      • Selbststeuernde Logistik-Systeme in Industrie 4.0
      • Zukünftige Anwendungsfelder in der Beschaffungs-, Produktions- und Distributionslogistik
      • Konsequenzen für die Personalplanung und Personalentwicklung
    • Diskussionsrunde über zukünftige Handlungsfelder, Zusammenfassung und Ausblick
      Code:
      WL40
      Beschreibung
      Sie erfahren, welche Konsequenzen sich aus Industrie 4.0 für die Logistik in Ihrem Unternehmen ergeben. Sie können momentan genutzte Logistikmethoden im Hinblick auf die Anforderungen der Industrie 4.0 einschätzen, Handlungsbedarf identifizieren und bekommen einen Einblick in neue, zukunftsweisende Logistikkonzepte. Sie erkennen die Potenziale, die sich aus den allgemeinen Entwicklungen der Technik, insbesondere für das Logistikmanagement ergeben..
      Zielgruppe:
      Zulieferer für die Industrie, hier Entscheider bzgl. der Schnittstelle zum Abnehmer, Führungskräfte und Entscheider aus unterschiedlichen Logistikbereichen wie Beschaffung, Disposition, Lager, Transport, Versand, Supply Chain Management, Einkauf und Materialwirtschaft; Entscheider bzgl. Schnittstellen zu vor- und nachgelagerten Unternehmen/Bereichen der Industrie, Operatoren von logistisch geprägten Unternehmen sowie Mitarbeiter von Produktionsunternehmen, die Industrie 4.0 als Szenario planen
      Voraussetzungen:
      Erfahrung im Bereich Logistik wünschenswert
      Dauer:
      1 Tag
      Seminarzeiten:
      09:00 - 16:30 Uhr
      Methode:
      Workshop mit Einzelfallstudien, Vortrag im Wechsel mit praktischen Übungen in Form von Einzel- und Gruppenarbeiten, Fallbeispielen und Diskussionsrunden
      Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Buchungs- und Teilnahmebedingungen, die Sie unter "Anlagen zum Downloaden" einsehen können.
      WL40
      21.05.2019 - 21.05.2019
      St. Ingbert
      495,00 €
      WL40
      12.11.2019 - 12.11.2019
      St. Ingbert
      495,00 €