Industrie 4.0 - virtuelle Techniken: Planung und Simulation in der virtuellen und erweiterten Realität

Inhalte:

  • Neue Anforderungen an Planung und Simulation durch Industrie 4.0
    • Verfügbare Technologien aus den Bereichen virtuelle und erweiterte Realität (VR, AR)
      • Best-Practice-Beispiele aus verschiedenen industriellen Anwendungsdomänen
        • Existierende, kommerzielle Lösungen und Werkzeuge
          • Rahmenbedingungen und erfolgreiche Prozessintegration
            • Wissensnetzwerke, weiterführende Informationsquellen und Demozentren
              Code:
              WI4VT
              Beschreibung
              Die Industrie steht heute an der Schwelle zur vierten industriellen Revolution, der "Industrie 4.0". Das Ziel ist die "Smart Factory", die sich durch eine umfassende Wandlungsfähigkeit und Flexibilität der Produktionsprozesse auszeichnet. In der Planung von Produktionsabläufen und Anlagen müssen daher erheblich mehr Szenarien berücksichtigt werden als heute. Der umfassenden Simulation von Produktionsabläufen und auch der Werker im virtuellen Modell kommt eine stark zunehmende Bedeutung zu. Es werden aktuelle Technologien vorgestellt und - bezogen auf sinnvolle Einsatzszenarien sowie Kosten-Nutzenaspekte hin - bewertet. Best-Practice-Beispiele und die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Nutzung virtueller Techniken im Kontext von Industrie 4.0 werden aufgezeigt..
              Zielgruppe:
              Bereichsleiter sowie IT-Verantwortliche und leitende IT-Mitarbeiter aus den Bereichen Produktion, Produktions-IT, Produkt- und Produktionsplanung, PLM, virtuelle Techniken, CAD
              Dauer:
              1 Tag
              Seminarzeiten:
              09:00 - 16:30 Uhr
              Methode:
              Vortrag und Diskussionsrunde
              Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Buchungs- und Teilnahmebedingungen, die Sie unter "Anlagen zum Downloaden" einsehen können.
              WI4VT
              Auf Anfrage
              Saarbrücken
              640,00 €