Industrie 4.0 - Auswirkungen auf die "Führung 4.0"

Inhalte:

  • Veränderte Rahmenbedingungen
    • Neuerungen im technischen Umfeld (Internet der Dinge, BDE, Vernetzung, Sicherheitsaspekte)
    • Wandel in der Haltung und Einstellung der Mitarbeiter ("Generation Y")
    • Veränderungen in der Perspektive Führung
    • Herausforderungen an die Grundsätze der Personal- und Organisationsentwicklung
    • Veränderungen in den Kompetenzfeldern des Unternehmens
  • Herausforderung an die "Führung 4.0"
    • Auffangen von Vorbehalten
    • Umgang mit Komplexität
    • Förderung von Agilität, Flexibilität und Kreativität
    • Gestaltung von Produktivität
    • Unterstützung bei der neuen Identifikation
  • Persönlichkeitsentwicklung
    • Ausbau der Selbstwirksamkeit
    • Gestaltung von Aufmerksamkeitsfokussierung
    • Demonstration von Beharrlichkeit
    • Herstellen von Anschlussfähigkeit
    • Erreichen von Sinnhaftigkeit
    • Sicherstellung von Management Attention
    • Bieten von Identifikationschancen
Code:
FFI4
Beschreibung
Wie sieht eine zukunftsfähige Führung in oder nahe der Produktion heute aus, wenn die Prozesse sich nachhaltig verändern? Industrie 4.0 - die vierte industrielle Revolution findet bereits heute in einigen Industrieunternehmen statt, andere stehen an der Schwelle zur Umsetzung. Das Ziel ist die intelligente Fabrik (Smart Factory), die sich durch Wandlungsfähigkeit, Ressourceneffizienz und Vermeidung von Verschwendung auszeichnet. Die Lernbereitschaft und die Lernfähigkeit der Führungskräfte wird unter diesen Rahmenbedingungen noch mehr zu einem zentralen Erfolgsfaktor des Unternehmens. Dieser Herausforderung sind historisch gewachsene Unternehmens- und Organisationsstrukturen meist nicht gewachsen. Zukünftige Führungskräfte zeichnen sich durch eine integrale Sichtweise, ein Verstehen von Netzwerkern und systemischen Prozessen aus. Lernen Sie in diesem Seminar die Erfolgsprinzipien einer zukunftsfähigen Führung für Ihr Unternehmen kennen..
Zielgruppe:
Geschäftsführer, Geschäftsleitung, Werks- und Betriebsleiter, Bereichsleiter sowie Verantwortliche und leitende Mitarbeiter von produzierenden Unternehmen aller Branchen
Voraussetzungen:
Führungstätigkeit
Dauer:
2 Tage
Seminarzeiten:
1. Tag: 09:00 - 16:30 Uhr | 2. Tag: 08:00 - 16:00 Uhr
Methode:
Vortrag im Wechsel mit praktischen Übungen in Form von Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentationen, Fallbeispielen und Diskussionsrunden
Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Buchungs- und Teilnahmebedingungen, die Sie unter "Anlagen zum Downloaden" einsehen können.
FFI4
14.05.2019 - 15.05.2019
St. Ingbert
935,00 €
FFI4
24.09.2019 - 25.09.2019
St. Ingbert
935,00 €