Zeichnungslesen - Fertigungs- und Montagezeichnungen

Inhalte:

  • Linien in technischen Zeichnungen
    • Linienarten und ihre Anwendung
    • Linienbreiten und Liniengruppen
  • Ausführungsregeln technischer Zeichnungen
    • Darstellen von Werkstücken
      • Darstellen von Gewinden und Schraubverbindungen
        • Vereinfachte Darstellungen
          • Schnittdarstellung und Schnittarten
            • Räumliches Vorstellen (anhand einfacher Körper)
              • Fertigungsbezogenes Bemaßen
                • Toleranzen
                  • Oberflächenzeichen
                    • Form- und Lagetoleranzen auch im Zusammenbau
                      • Werkstückkanten
                        • Härteangaben
                          • Stücklisten
                            • Positionsnummern
                              • Schweißsymbole
                                • Funktionsmaße
                                  Code:
                                  TZFZ
                                  Beschreibung
                                  Die technische Zeichnung ist das zentrale Kommunikationsmedium im Produktionsunternehmen, auch in der Abstimmung zum Kunden. Des Weiteren ist sie Arbeits- und Abstimmungsgrundlage zwischen den einzelnen Aufgabenbereichen. Dies erfordert vom Mitarbeiter, der auf Basis der technischen Zeichnung handelt, dass er diese auch lesen und die Inhalte umsetzen kann. Das zeichnungsgerechte Fertigen und Montieren von Werkstücken und Bauteilen sowie die damit verbundene Maßkontrolle ist die Voraussetzung für die Einhaltung der Qualitätsvorgaben des Kunden. Sowohl in der Produktion als auch in der Montage gehören technische Zeichnungen zum Arbeitsalltag. Hier trifft der Zeichnungsleser auf Darstellungsformen, Schnittdarstellungen, Maße, Toleranzen, Passungen, Form- und Lagetoleranzen, Oberflächenangaben, Werkstoffbezeichnungen, Wärmebehandlungsverfahren und Stücklisten. Das kombinierte Verstehen all dieser Einzelangaben ermöglicht das richtige Umsetzen bei Fertigung und Montage. Sie lernen, Zeichnungen zu lesen sowie die Anwendung der dazugehörigen Normen und Bestimmungen. Dieses Know-how erhöht die Prozesssicherheit und reduziert Fehler im Fertigungs- und Montageprozess..
                                  Zielgruppe:
                                  Werker und Fachkräfte, die in produzierenden Unternehmen tätig sind und täglich die Inhalte von Zeichnungen umsetzen bzw. täglich Montagearbeiten einzelner Bauteile ausführen
                                  Dauer:
                                  2 Tage
                                  Seminarzeiten:
                                  1. Tag: 09:00 - 16:30 Uhr | 2. Tag: 08:00 - 16:00 Uhr
                                  Methode:
                                  Vortrag, Demonstrationen, Fallbeispiele und Übungen
                                  Die Teilnehmer können gerne eigene Zeichnungen aus ihrem Unternehmen mitbringen. Diese dienen dann im Seminar als zusätzliche Praxisbeispiele. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Buchungs- und Teilnahmebedingungen, die Sie unter "Anlagen zum Downloaden" einsehen können.
                                  TZFZ
                                  03.06.2019 - 04.06.2019
                                  St. Ingbert
                                  765,00 €
                                  TZFZ
                                  14.11.2019 - 15.11.2019
                                  St. Ingbert
                                  765,00 €