Während bisher zum überwiegenden Teil die fachlichen Kompetenzen der Teilnehmer ihre Arbeit bestimmten, stehen für sie als neue Führungskraft nun soziale Kompetenz und methodische Kenntnisse der Mitarbeiterführung im Vordergrund. Die Aufgaben ändern sich und gleichzeitig treten sie in eine neue Beziehung zu ihrem Umfeld.

Der betriebliche Erfolg hängt maßgeblich von den Fähigkeiten der Führungskräfte ab. Nur wer sich selbst und seine Rolle als Vorgesetzter reflektiert, kann bewusst und aktiv führen.

Durch die Teilnahme am IHK-Zertifikatslehrgang Führerschein für Führungskräfte (IHK) setzen sich die Teilnehmer mit ihrer neuen Situation auseinander und erlernen die Schlüsselqualifikationen für einen erfolgreichen Einstieg in den Führungsalltag. Der IHK-Zertifikatslehrgang liefert ihnen eine umfassende Methodenbox, die auf schnelle Einsetzbarkeit und einfache Anwendung ausgerichtet ist.

Beginn:

Mo., 31.08.2020, 09:00 Uhr

Dauer:

91 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Min.) 

Unterrichtszeiten:

Erster Modultag: 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Zweiter Modultag: 08:00 Uhr - 16:00 Uhr

Abschluss:

Die Teilnehmer erhalten das IHK-Zertifikat "Führerschein für Führungskräfte (IHK)", wenn sie regelmäßig am Unterricht teilgenommen haben und die IHK-Zertifikatsprüfung (schriflicher Abschlusstest) erfolgreich absolviert haben.

Voraussetzungen:

keine

Ansprechpartner

Kristina Wisser

Studium, IHK-Zertifikatslehrgänge und Umschulungen

06894 591-7127
kristina.wisser(at)festo.com

Nachwuchskräfte, die einen Wechsel in eine Führungsrolle vollzogen haben oder eine solche Rolle künftig übernehmen werden.

 

 

 

 

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten / 2 Tage

  • Reflexion der neuen eigenen Führungsrolle
  • Was erwarten alte Kollegen von ihrem neuen Vorgesetzten?
  • Reflexion des eigenen Führungsverhaltens, Abgleich Selbst- und Fremdbild, eigene Stärken gewinnbringend einsetzen
  • Überblick über die wichtigsten Führungswerkzeuge

Konflikte konstruktiv lösen / 2 Tage

  • Konflikte als Entwicklungschancen für Person, Team und Organisation verstehen
  • Konfliktarten unterscheiden
  • Eigene und fremde Blockaden kennen lernen und überwinden
  • Stufen des Konfliktmanagements
  • Objektive Hintergründe eines Konflikts ermitteln
  • Realistische Lösungen finden und durchsetzen

Präsentationstraining / 2 Tage

  • Praktische Vorbereitung von Präsentationen und Vorträgen unter inhaltlichen, methodischen und organisatorischen Gesichtspunkten
  • Visualisierungs- und Präsentationstechniken zur Unterstützung der Kommunikation
  • Persönliche Wirkung
  • Argumente und Überzeugungen
  • Einwandbehandlung

Mitarbeitergespräche richtig führen / 2 Tage

  • Grundlagen erfolgreicher Gesprächsführung
  • Vorbereitung einer Gesprächssituation
  • Gesprächsführungstechniken kennen und gezielt einsetzen
  • Fragetechniken, Aktives Zuhören, Feedback
  • Inhalte und Training verschiedener Gesprächssituationen

Effizientes Zeit- und Selbstmanagement / 2 Tage

  • Die Notwendigkeit des Selbstmanagements
  • Zeitverhalten analysieren, Zeitdiebe entlarven
  • Klare Ziele und Prioritäten setzen, Konzentration auf das Wesentliche, Überblick gewinnen, Entlastung durch Delegation
  • Sich motivierend Ziele setzen und realistische Schrittfolgen planen
  • Strategien und Tipps der Zeiteinteilung
  • Umgang mit Hektik und Zeitdruck

Über das Programm "Kompetenz durch Weiterbildung" KdW können kleine und mittlere Unternehmen mit Betriebsstätte im Saarland einen Weiterbildungszuschuss von 50 % des Lehrgangspreises beantragen. Nähere Informationen erhalten Sie unter http://www.kdw.saarland.de

3.190,00 EUR

Im Lehrgangspreis sind die Lehrgangsunterlagen, das IHK-Zertifikat, die IHK-Projektbegleitung, sowie Getränke und Verpflegung enthalten.

Für jedes Modul bieten wir Ihnen 4 Termine zur Auswahl über einen Zeitraum von 2 Jahren an. Bitte wählen Sie bei der Anmeldung aus, an welchen Terminen Sie teilnehmen möchten.

Sichern Sie sich Ihren Lehrgangsplatz durch eine frühzeitige Anmeldung online, per Fax oder schriftlich. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt und die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten

31.08. - 01.09.2020
08.03. - 09.03.2021
06.09. - 07.09.2021

Konflikte konstruktiv lösen

05.10. - 06.10.2020
19.04. - 20.04.2021
27.09. - 28.09.2021

Präsentationstraining

26.10. - 27.10.2020
10.05. - 11.05.2021
04.10. - 05.10.2021

Mitarbeitergespräche richtig führen

24.09. - 25.09.2020
07.06. - 08.06.2021
08.11. - 09.11.2021

Effizientes Zeit- und Selbstmanagement

08.12. - 09.12.2020
29.06. - 30.06.2021
07.12. - 08.12.2021

Beratung und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihren Lehrgangsplatz durch eine frühzeitige Anmeldung per Fax oder durch Online-Buchung. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt und die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Im Falle einer Überbuchung bemühen wir uns jedoch, Ihnen einen adäquaten Ersatztermin anzubieten.

Auftragsbestätigung

Wir bestätigen Ihre Lehrgangsbuchung schriftlich, um Ihre Unterlagen zu vervollständigen.

Absage

Wir behalten uns vor, Veranstaltungen räumlich und/oder zeitlich zu verlegen bzw. abzusagen.

Rücktrittsrecht

Sollte sich bei Ihnen eine Änderung ergeben, können Sie in jedem Falle einen Ersatzteilnehmer benennen. Anmeldestornierungen sind schriftlich oder per Fax vorzunehmen. Bei Stornierungen, die bis zwei Wochen vor dem Lehrgangsbeginn eingehen, entstehen keine Kosten. Geht die Stornierung später als zwei Wochen vor Lehrgangsbeginn ein oder bei Nichterscheinen, wird 30% des Lehrgangspreises in Rechnung gestellt. Für die Stornierung ist das Eingangsdatum im Festo Lernzentrum maßgebend.

Preis und Leistungsumfang

In dem genannten Lehrgangspreis ist eine Tagungspauschale i. H. v. 30,00 EUR pro Unterrichtstag enthalten. Diese Tagungspauschale versteht sich zzgl. der gesetzlichen MwSt., der Restbetrag ist MwSt.-frei. Der Lehrgangspreis beinhaltet, sofern nichts anderes genannt, die Teilnahme, das IHK-Zertifikat, die IHK-Projektbegleitung, die Lehrgangsunterlagen sowie Mahlzeiten und Pausengetränke während der Veranstaltung. Nach Antritt des 1. Moduls besteht die Verpflichtung zur Zahlung des gesamten Lehrgangspreises. Der Lehrgangspreis wird in zwei Teilbeträgen zu Beginn und zu Ende des Lehrgangs berechnet, sofern der Lehrgang noch im gleichen Kalenderjahr abgeschlossen wird, bzw. zu Beginn des Lehrgangs und zu Beginn des folgenden Kalenderjahres, falls der Lehrgang erst im Folgejahr beendet wird. Der Rechnungsbetrag ist nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Erstattungen für nicht vollständig genutzte Leistungen können leider nicht erfolgen.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist 73734 Esslingen.