www.festo-lernzentrum.de

Staatlich geprüfte/r Techniker/-in

Staatlich geprüfte(r) Techniker/-in

Mit der Weiterbildung zum/zur "Staatlich geprüften Techniker/in" erwerben Sie, als Fachkraft mit einer einschlägigen Berufsausbildung und -erfahrung, eine gehobene berufliche Qualifikation. Sie qualifizieren sich für Führungsaufgaben der mittleren Ebene des betrieblichen Managements oder für die unternehmerische Selbständigkeit. Am Ende der erfolgreichen Weiterbildung steht neben dem Abschluss zum/zur "Staatlich geprüften Techniker/in" automatisch auch die Fachhochschulreife.

Der Abschluss zum/zur "Staatlich geprüften Techniker/in" ermöglicht nach § 7 Abs. 2 der Handwerksordnung (HWO) seit dem 01.01.2004 die selbständige Ausübung eines Handwerks in Ihrem Berufsstand ohne zusätzliche Prüfungen.

 

Staatlich geprüfte/r Techniker/in Maschinentechnik

Staatlich geprüfte Techniker der Fachrichtung Maschinentechnik bauen Maschinen und Anlagen aller Art für unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten. Zusammen mit Ingenieuren projektieren, entwerfen, berechnen und konstruieren sie technische Systeme oder Systemteile. Ebenso sind sie für eine wirtschaftliche und termingerechte Fertigung und Montage zuständig. Sie überwachen und optimieren Prozessabläufe sowie den Material- und Maschineneinsatz und kontrollieren die Qualität der Produkte. Darüber hinaus warten sie regelmäßig die Betriebsanlagen. Einkauf und termingerechte Bereitstellung von Material und Betriebsstoffen gehören ebenso zu ihren Aufgaben. Die Techniker können auch im Verkauf maschinenbautechnischer Erzeugnisse tätig werden, Angebote ausarbeiten, Kunden betreuen und Anwender beraten. Sie werden hauptsächlich in der Fertigungs- und Verfahrenstechnik, der Konstruktion, der Produktionsplanung und -steuerung einschließlich Qualitätsmanagement sowie in der Materialwirtschaft und im Vertrieb eingesetzt.
mehr

 

zur Online-Anmeldung

 

Staatlich geprüfte/r Techniker/in Maschinentechnik (PDF)

 

Das sagen unsere Absolventen:
"Meine persönlichen Erfahrungen während der vierjährigen Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker im Festo Technikum: Obwohl es viele Anbieter im Saarland und Rheinland-Pfalz ...     mehr


Staatlich geprüfte/r Techniker/in Elektrotechnik

Staatlich geprüfte Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik sind an der Entwicklung und Zusammenstellung von Systemkomponenten der Automatisierungstechnik, der Haus- und Versorgungstechnik, der Energieerzeugung, der Informations- und Kommunikationstechnik u.a. beteiligt. Sie fertigen technische Zeichnungen an, programmieren elektrotechnische Bauteile, führen Prüfungen durch, erstellen Messberichte, analysieren Fehler und präsentieren Lösungsvorschläge. Außerdem bereiten sie die Fertigung vor, organisieren Arbeitsabläufe, schätzen den Personalbedarf ab und legen die Terminplanung fest. Sie begleiten den Produktionsprozess, überwachen ggf. die Montage und Inbetriebnahme elektrotechnischer Systeme vor Ort und sind für Funktionskontrolle und Qualitätssicherung verantwortlich. Die geleistete Arbeit dokumentieren sie nach den aktuellen Vorgaben und Richtlinien. Weitere Aufgaben liegen ggf. in den Bereichen Instandhaltung, Service und Support sowie Vertrieb, Einkauf und Materialwirtschaft. In ihrer Tätigkeit beachten sie wirtschaftliche, ökologische und soziale Aspekte ebenso wie gesetzliche Vorschriften und sicherheitstechnische Regelungen und Normen.
mehr

 

zur Online-Anmeldung

 

Staatlich geprüfte/r Techniker/in Elektrotechnik (PDF)

 

Das sagen unsere Absolventen:
"Von September 2006 bis Juli 2010 absolvierte ich die Fortbildung zum Staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik im Festo Technikum in St. Ingbert-Rohrbach ...     mehr


Staatlich geprüfte/r Techniker/in Mechatronik

Techniker der Fachrichtung Mechatronik fertigen mechatronische Produkte und Systeme aller Art. Zusammen mit Ingenieuren und Ingenieurinnen projektieren, entwerfen, berechnen und konstruieren sie technische Systeme oder Systemteile. Ebenso sind sie für eine wirtschaftliche und termingerechte Fertigung und Montage zuständig. Sie überwachen und optimieren Prozessabläufe, den Material- und Maschineneinsatz und kontrollieren die Qualität der Produkte. Dabei leiten sie Mitarbeiter an, sorgen für eine fachgerechte Ausführung der Arbeiten und beachten technische, betriebswirtschaftliche und ökologische Aspekte ebenso wie gesetzliche Vorschriften und sicherheitstechnische Regelungen und Normen. Darüber hinaus warten sie regelmäßig die Betriebsanlagen. Einkauf und termingerechte Bereitstellung von Material und Betriebsstoffen gehören ebenso zu ihren Aufgaben. Techniker/innen der Fachrichtung Mechatronik können auch im Verkauf maschinenbautechnischer Erzeugnisse tätig werden, Angebote ausarbeiten, Kunden betreuen und Anwender beraten. Sie werden hauptsächlich in der Fertigungs- und Verfahrenstechnik, der Konstruktion, der Produktionsplanung und -steuerung einschließlich Qualitätsmanagement sowie in der Materialwirtschaft und im Vertrieb eingesetzt.
mehr

 

zur Online-Anmeldung

 

Staatlich geprüfte/r Techniker/in Mechatronik (PDF)

 

Das sagen unsere Absolventen...


Staatlich geprüfte/r Techniker/in Bautechnik

Staatlich geprüfte Techniker der Fachrichtung Bautechnik übernehmen unterschiedliche Aufgaben auf mittlerer Führungsebene. Zur Planung eines Bauvorhabens erarbeiten sie Ausschreibungsunterlagen, kalkulieren Kosten und erstellen Entwurfszeichnungen. Ggf. holen sie erforderliche Baugenehmigungen ein. Sie fertigen Detail- und Ausführungspläne sowie Baumodelle an und führen statische oder bauphysikalische Berechnungen durch. Darüber hinaus organisieren sie die Baustelleneinrichtung. Auf der Baustelle koordinieren und überwachen Techniker der Fachrichtung Bautechnik die Ausführung der Bauarbeiten. Sie achten darauf, dass behördliche Vorgaben eingehalten werden. Zudem entnehmen sie Boden- und Materialproben und untersuchen diese. Nach Abschluss der Bauarbeiten führen sie die Bauabrechnung und Nachkalkulation durch.
mehr

 

zur Online-Anmeldung

 

Staatlich geprüfte/r Techniker/in Bautechnik (PDF)

 

Das sagen unsere Absolventen...


Ihre Ansprechpartner:

 

Herr Michael Heimann

06894 591-7439

 

Fragen zum Aufstiegs-BAföG?

Ihre Ansprechpartnerin:

 

Frau Chantal Paulus

06894 591-7462

 

 

Unsere Besten:

Unsere Besten